Telefonische Beratung

Reisezeit: 4. - 8. November 2020

Saisonabschluss im Steigenberger Eisenach

04. - 08.11.2020 sofort buchbar!

Ein Saisonabschluss in gehobenem Ambiente, ein Ausflug nach Weimar und in die Destillerie Erfurt zum besten Preis - das bieten wir vom 04.-08. November 2020 in Zusammenarbeit mit dem Steigenberger Hotel Eisenach für 2 Busse!
5 Tage | Thüringen | Thüringens Städte
p.P. ab 215,00 €
Highlights
  • 4x Übernachtung mit reichhaltigem Frühstücksbuffet, freie Nutzung des Sauna und Fitnessbereiches im Komfort Hotel
  • 3x Audiogeräte inkl. 1 Sender mit Mikro + Ohrhörer für die Gäste
  • 1,5stündige Gästeführung Eisenach mit der Magd Jolanda (Kostüm, Audiogeräte sind über QUIETVOX organisiert)
  • Eintritt und Palasführung Wartburg Eisenach (selbständige Besichtigung des restlichen Museums)
  • 2stündige Gästeführung in der Weimarer Innenstadt (Audiogeräte sind über QUIETVIX organisiert)
  • halbtägige Gästeführung Erfurt inkl. Stadtführung und Rundgang auf dem Petersberg
  • Rundgang und kleine Verkostung in Destille Erfurt

Tag 1: Thüringen exklusiv

Sie suchen das Besondere? Dann nächtigen Sie doch einmal dort, wo schon Goethe und andere berühmte Köpfe sich zur Ruhe legten. Das elegante Steigenberger Hotel Eisenach sorgt mit gehobenem Ambiente und bestem Service für Ihr Wohlergehen. Genießen Sie die Atmosphäre, den besonderen Service und lassen sie den Abend in der standesgemäß bei einen guten Gläschen Wein oder Champagner an der Hotelbar ausklingen.

Das Hotel liegt im historischen Stadtkern von Eisenach und bietet Ihrer Gruppe die Möglichkeit separat im Saal des Hauses zum Abendessen Platz zu nehmen. Hier könnte man auch einen Alleinunterhalter zum Abendessen zubuchen.

Tag 2: Eisenach und die Wartburg

Der Tag beginnt mit einem frischen und ausgiebigen Frühstück. Anschließend lernen Sie Ihr "Zuhause auf Zeit" etwas näher kennen und Sie schlendern Sie mit der Magd Jolanda durch Eisenach. Die geschwätzige Magd berichtet mit scharfer Zunge über "Ihr Isenach". Sie hören von Luther, seinen Weggefährten und seiner Zeit in Eisenach. Sie schlendern durch die schmalen Gassen und lauschen den kurzweiligen Geschichten von "Jolanda". Nun haben Sie den besten Überblick und wissen auch, wo Sie zur Mittagszeit ei guter thüringeischer Küche individuelle einkehren können. Genießen Sie die Zeit, unternehmen Sie einen Bummel oder werfen Sie doch mal einen Blick in das Bachhaus!

Gegen 15 Uhr geht es hoch hinauf. "Wart! Berg, du sollst mir eine Burg werden!" Mit diesen Worten soll Ludwig der Springer der Sage nach die Gründung der Wartburg verkündet haben. Die heilige Elisabeth lebte und wirkte dort. Martin Luther übersetzte auf der Wartburg das Neue Testament. Seine Stube in der Burgvogtei - Wohn- und Arbeitsraum des Reformators von Mai 1521 bis März des Folgejahres und seit Jahrhunderten Ziel unzähliger "Pilger" - darf als Geburtsstätte der Lutherbibel und unserer modernen Sprache gelten. Das Fest der deutschen Burschenschaften wurde auf der Wartburg abgehalten und Wagner schrieb die romantische Oper "Tannhäuser". All das verleiht der Wartburg noch heute ihre besondere Anziehungskraft und ihren Reiz, dem auch Sie bei einer Führung sicher verfallen werden.

Danach bietet sich die Möglichkeit im Wartburghotel zum Abendessen Platz zu nehmen. Der historische Wappensaal bietet das passende Ambiente! Zurecht wird er wegen seiner historischen Wandmalereien als Thüringens schönster Saal bezeichnet. Der bekannte Straßburger Meister Leo Schnug hat eine bunte, oft symbolhafte Welt mittelalterlichen Denkens entstehen lassen, die dem sich über zwei Stockwerke erstreckenden Raum eine einzigartige Stimmung verleiht.

Tag 3: Weimar - Stadt der Klassik und Moderne

Weimar - Stadt der Klassiker! Der Name steht für die hohe Kunst. Goethe und Schiller, aber auch Liszt, Anna Amalia und andere waren von Weimar angetan. Erleben Sie Weimar während einer Gästeführung, lassen Sie sich in die Zeit versetzen, spüren Sie die Atmosphäre. Ruhe und Beschaulichkeit, historische Gebäude, die Pferdekutschen in den Straßen und viel Grün - das ist Weimar.

Am Nachmittag haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Besuchen Sie das Goethe Nationalmuseum, das Schillerhaus am Ilmpark oder die berühmte Anna Amalia Bibliothek.

Das Abendessen empfehlen wir heute im Hotel als Menü oder Buffet zuzubuchen!

Tag 4: Erfurt zum Staunen

Erfurt mal anders! Sie gehen auf Entdeckungsreise durch die thüringische Landeshauptstadt. Gewürzt mit Stadt- und Tratschgeschichten erfahren Sie wie die Erfurter Ihren Bürgermeister aufgefressen haben und was es mit dem „tollen Jahr“ auf sich hatte. Die Reiseleiter kennen jeden Winkel der Stadt und wissen, wo es am schönsten ist. Es gilt, eine der bezauberndsten Städte Deutschlands zu erkunden. Viele Unverwechselbarkeiten kennzeichnen die Stadt mit den Wahrzeichen Dom und Severikirche. Doch Erfurt ist auch die Stadt der Brücken. Selbstverständlich spazieren Sie heute auch über die wohl berühmteste – die Krämerbrücke! Freuen Sie sich auf eine Führung über geschichtsträchtiges Pflaster. Im Anschluss weiß Ihr Gästeführer bei einem Rundgang über den Petersberg kurzweilig und höchst interessant über eine der größten und besterhaltenen Stadtfestungen Europas zu berichten. Freuen Sie sich auf geistreiche historische Geschichte und Anekdoten mit Destillate-Verkostung und Destillenrundgang. Danach bleibt Zeit für einen individuellen Bummel und eine Einkehr.

Das Abendessen empfehlen wir heute im Hotel als Menü oder Buffet zuzubuchen!

Tag 5: Auf Wiedersehen

Schon heißt es Abschied nehmen - mit vielen Eindrücken von all den Besonderheiten endet Ihr Aufenthalt und Sie treten die Heimreise an.

Mehrtagesfahrt/Hotel anfragen

04.11.2020 – 08.11.2020

30

Gewünschtes Zimmerkontingent
* *Einzelzimmerzuschlag p.P. 112,00 €
Zubuchbare Leistungen
8,00 EUR p.P.

29,50 EUR p.P.

32,00 EUR p.P.

Preis auf Anfrage p.P.
Anmerkungen und Wünsche