Telefonische Beratung

Reisezeit: 9. - 11. Oktober 2020

Leipzig zum Lichtfest 2020

Auf den Spuren der friedlichen Revolution

Leipzig darf mit Fug und Recht als die Wiege der Friedlichen Revolution bezeichnet werden. Folgen Sie den Spuren der mutigen Leipziger von damals, erleben Sie die jüngste deutsche Geschichte beim Lichtfest hautnah an den originalen Schauplätzen!
3 Tage | Sachsen | Leipzig & Burgen und Heideland
p.P. ab 115,00 €
  • 2x Übernachtung mit reichhaltigem Frühstücksbuffet und Nutzung des Fitnessbereiches im 4-Sterne Hotel
  • Guide für eine 1stündige Begrüßungstour mit Informationen zum "Lichtfest"
  • Abendessen in Auerbachs Keller (heimisches Schmorgericht mit Beilagen)
  • Besuch des Leipziger Lichtfestes
  • 3stündige Stadtführung Leipzig "Auf den Spuren der friedlichen Revolution"
  • freie Zeit in Leipzig
  • 1stündige Führung im Museum "Runde Ecke"

Tag 1: Lichtfest in Leipzig

Am 9. Oktober 1989 stellten 70.000 Menschen in Leipzig die Weichen für grundlegende Veränderungen in Europa. Wie vor 31 Jahren gibt es am späten Nachmittag die Gelegenheit am Friedensgebet in der Nikolaikirche teilzunehmen. Dieses ist Auftakt des Leipziger Lichtfestes. Musik, Performance, ausgewählte Texte und die Aufforderung, gemeinsam das Licht einer überdimensionalen Kerze in die Welt zu senden, ziehen seit 2009 tausende Leipziger und Gäste zum Gedenken in die Leipziger Innenstadt. Ihre Gästeführung begleitet Sie vom Hotel an den Ort des Geschehens - damit haben Sie gleich zu Beginn den besten Überblick. Ein Abendessen ist ebenfalls bereits reserviert.

Tag 2: Leipziger Geschichten

Begeben Sie sich am Vormittag mit Ihrer Gästeführung auf die Spuren der friedlichen Revolution. Lassen Sie sich an den originalen Schauplätzen berichten, was auf den Straßen Leipzig wirklich geschah. Die Nikolaikirche, der Augustusplatz und der Ring; folgen Sie dem Weg der Menschen von damals. Natürlich sehen und hören Sie dabei, wie sich Leipzig seit dieser Zeit entwickelt hat.

Nach einer individuellen Mittagspause besuchen Sie die "Runde Ecke", wie die heutige Gedenkstätte der einstigen Leipziger Stasi-Zentrale genannt wird. Auch oder gerade im 31. Jahr der Deutschen Einheit ist dieses Kapitel der Geschichte aktuell.

Tag 3: Wo Geschichte geschrieben wurde

Manchmal tut ein Perspektivwechsel gut. Bevor es nach Hause geht empfehlen wir einen Abstecher zum Völkerschlachtdenkmal. Bei einer Führung erfahren Sie mehr über eine der schrecklichsten Schlachten der Menschheit und das imposante Bauwerk mit seinen beeindruckenden Statuen. Von der Aussichtsplattform bietet sich ein impossanter Blick. Von oben betrachtet, sind manche Probleme dann auf einmal doch ganz klein...! Nehmen Sie den frischen Wind, der Ihnen in Leipzig um die Nase weht, mit nach Hause.

Mehrtagesfahrt/Hotel anfragen

09.10.2020 – 11.10.2020

25

Gewünschtes Zimmerkontingent
* *Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage
Zubuchbare Leistungen
Preis auf Anfrage p.P.
Anmerkungen und Wünsche