Telefonische Beratung

Reisezeit: März 2020 - November 2021

Die Mischungs macht's: Frische Luft & Bratwurstduft

Kyffhäuser, Bad Langensalza & Mühlhausen

Für die Damen gibt es blühende Gärten, für die Herren Bratwurst und Destilliertes! Oder umgekehrt? Entscheiden Sie selbst, aber eins ist sicher: Abwechslungsreich wird es auf dieser Reise zwischen Harz und Hainich auf jeden Fall!
4 Tage | Thüringen | Nationalpark Hainich
p.P. ab 229,00 €
NEU
  • 3x Übernachtung inkl. reichhaltigem Frühstücksbuffet im Komfort Hotel
  • 45minütige moderierte Rundfahrt mit der Geckobahn Mühlhausen
  • Halbpension als 3-Gang-Menü oder Buffet nach Wahl des Küchenchefs
  • Stadtführung Bad Langensalza
  • Stadtführung Bad Langensalza (2. Gästeführer ab 25 Personen)
  • Eintritt in den Rosengarten in Bad Langensalza
  • Eintritt in den Japanischen Garten in Bad Langensalza
  • 2,5stündiges Bratwurstseminar, Museumsführung, deftiges Bauernvesper mit Dessert und Schnaps, Bratwurstdiplom und "Prüfung"
  • Eintritt in das Kyffhäuser-Denkmal inkl. Burgruine, Burgmuseum und Aufstieg in die beiden Türme inkl. Ausstellung
  • 45minütige Sonderführung mit dem Ritter oder der Burgfrau
  • Führung und Verkostung (5 Proben) in der Echter Nordhäuser Traditionsbrennerei, inkl. Einkaufsmöglichkeit
  • Halbpension als 3-Gang-Menü oder Buffet nach Wahl des Küchenchefs

Tag 1: Der Mittelpunkt Deutschlands

Wo dieser nun genau liegt, naja, darüber streiten sich die Gelehrten noch! Auf jeden Fall sind Sie in Mühlhausen schon nah dran! In der mittelalterlichen Reichsstadt zwischen Hainich und Eichsfeld beziehen Sie Ihr Hotel. Um einen ersten Überblick über Ihren Urlaubsort zu bekommen, erkunden Sie diesen ganz bequem mit einer Bimmelbahn. Besonders beeindruckend ist die fast vollständig erhaltene Stadtmauer - von ursprünglich 2,8 km können Sie immerhin noch 2,2 km bestaunen. Und auch sonst wirkt die Stadt sehr ursprünglich. Während der Rundfahrt sehen Sie das Rathaus, viele Kirchen und verwinkelte Gassen. Unternehmen Sie noch einen Bummel, bevor man Sie zum Abendessen im Hotel erwartet.

Tag 2: Blühende Gärten & Bratwurstdiplom

Nach einem ausgiebigen Frühstück im Hotel ist ein belebender Spaziergang genau das Richtige! Mit Ihrem Gästeführer entdecken Sie die "blühendste Stadt Europas 2011". Zehn verschiedene Parks und Themengärten, heilendes Thermalsolewasser in der Friederiken-Therme und das gut erhaltene Stadtensemble samt Stadtmauer machen Bad Langensalza zu einem wahren Kleinod. Duftend wird es für Sie im Rosengarten. Unter Rosenkennern gilt dieser als einer der schönsten Deutschlands. Im Japanischen Garten bezaubern sanft dahin plätschernde Wasserfälle, begrünte Teichanlagen und Bonsaibäume. Der Kurort lädt nach der Stadtführung zum Verweilen ein und bietet verschiedene Möglichkeiten zur Einkehr.

Zurück in Mühlhausen geht es gegen 16.30 Uhr um die Wurst! Beim Thüringer Bratwurstseminar erfahren Sie alles Wissenswerte über die Thüringer Spezialität. Nach der Führung im Bratwurstmuseum bietet die Bratwurstscheune mit einer rustikalen Thüringer Bauernvesper mit Dessert und Bratwurstschnaps Stärkung. Das neu erworbene Wissen können Sie in der anschließenden, nicht ganz ernst gemeinten Prüfung unter Beweis stellen - am Ende winkt das Bratwurst-Diplom!

Tag 3: Kyffhäuser Erlebnistour & eine traditionsreiche Brennerei

Solange die Raben noch um den Berg fliegen, wird er weiter schlafen (müssen). Die Rede ist von Friedrich I., auch als Barbarossa bekannt. Der Sage nach, soll er tief unten im Kyffhäuser schlafen. Ob dies wirklich so ist und was es mit der Geschichte dieses imposanten 81 Meter hohen Denkmals wirklich auf sich hat, erfahren Sie bei einer unterhaltsamen Führung. Wer möchte, kann anschließend noch auf eigene Faust den Denkmalsturm erklimmen oder nutzt die Möglichkeit zum Mittagessen. Der Nachmittag gehört dem Doppelkorn. In Nordhausen begrüßen wir Sie zu einer Führung durch die traditionsreiche Brennerei. Was geschehen muss, damit die Körner als edler Tropfen in Ihrem Glas landen, zeigen wir Ihnen hier in den einzelnen Verarbeitungsschritten. Natürlich gibt es auch einiges zu kosten!

Sie haben andere Wünsche? Gegen Aufschlag wäre auch ein halbtägiger Ausflug in das Bergwerk Sondershausen buchbar. Mit Schutzhelm und Kittel ausgestattet fahren Sie im Förderkorb in 670 Meter Tiefe! Unten angekommen, setzen Sie die Reise auf LKW, in Kähnen und - wer möchte - auf einer Rutsche fort. Das ist Bergwerk einmal ganz anders!

Tag 4: Auf Wiedersehen

Heute endet Ihr Urlaub und Sie treten die Heimreise an!

Mehrtagesfahrt/Hotel anfragen

01.03.2020 – 30.11.2021

25

Gewünschtes Zimmerkontingent
* *Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage
Zubuchbare Leistungen
7,00 EUR p.P.
Anmerkungen und Wünsche